Navigationsgeräte Test 2016 – die besten Navigationsgeräte im Vergleich

Es ist unser fester Begleiter auf der Straße und das Gerät, das uns im Alltag auf der Straße oder auf dem Weg in den Urlaub zu jeder Zeit und von jedem Ort der Welt aus an unser Ziel bringt – das Navigationsgerät. Beinahe unverzichtbar geworden ist das Gerät, das uns mit der freundlichen Damenstimme an unseren Bestimmungsort lotst, doch worauf sollte man bei einem Navi achten und welche Unterschiede sind bei den aktuell am Markt befindlichen Geräten vorhanden? Wir möchten Ihnen mit unseren Testergebnissen 2016 zur Seite stehen und Ihnen einen kleinen roten Faden an die Hand geben, damit auch Sie das passende Navigationsgerät für sich finden.

ModellTestsieger
TomTom Go 610 World Navigationssystem
TomTom Go 610 World Navigationssystem
Bestseller
Falk NEO 640 LMU Navigationsgerät
Falk NEO 640 LMU Navigationsgerät
Becker active.6 LMU plus Navigationsgerät
Becker active.6 LMU plus Navigationsgerät
Garmin nüvi 68LMT Navigationsgerät
Garmin nüvi 68LMT Navigationsgerät
TomTom Start 25 M Europe Traffic
TomTom Start 25 M Europe Traffic
Preistipp
Garmin nüvi 56 LMT Navigationsgerät
Garmin nüvi 56 LMT Navigationsgerät
Testergebnis96 %95 %93 %91 %89 %88 %
Kundenbewertung379 Bewertungen220 Bewertungen259 Bewertungen165 Bewertungen259 Bewertungen556 Bewertungen
KarteWeltkarte
152 Länder
Europa
47 Länder
Europa
47 Länder
Europa
46 Länder
Europa
45 Länder
Europa
45 Länder
Bildgröße-/n
  • 6 Zoll
  • 5 Zoll
  • 6 Zoll
  • 5 Zoll
  • 6.2 Zoll
  • 5 Zoll
    • 6 Zoll
    • 5 Zoll
    • 4.3 Zoll
    • 5 Zoll
    • 5 Zoll
    • 6 Zoll
    Interner Speicher
    8 GB

    4 GB

    4 GB

    7.1 GB

    4 GB
    k.A.
    Kartenupdate
    kostenlos, lebenslang

    3 kostenlose im Jahr, lebenslang,

    kostenlos, lebenslang

    kostenlos, lebenslang

    kostenlos, lebenslang

    kostenlos, lebenslang
    Staumelder
    Touchscreen
    Geschwindigkeitsassistent
    Bluetooth
    Inklusive Halterung
    Magnethalterung

    Magnethalterung

    Saugnapfhalterung

    Saugnapfhalterung
    SD-Karten Unterstützung
    Micro-SD

    Micro-SD

    Micro-SD

    Micro-SD

    Micro-SD

    Micro-SD
    Maße17 x 10.5 x 2.2 cm16.1 x 10.1 x 0.2 cm16.7 x 1.03 x 0.2 cm16.8 x 9.4 x 2.1 cm2 x 13.4 x 9.5 cm13.9 x 8.6 x 2 cm
    Gewicht300 g166 g299 g244 g218 g180 g
    Vor- und Nachteile
    • Radarkameraspeicherung
    • Smartphone-/ Tablet-/ Campouterkompatibel
    • Weltkarte verfügbar
    • guter, aktueller Staudienst
    • lebenslange Kartenupdates möglich
    • große Buttons und Schriften
    • hochwertige Verarbeitung
    • gutes Displaybild / gute Auflösung
    • festinstalliertes Stromkabel im Halter
    • einfache Installation am Fahrzeug
    • 3D-Geländeansicht
    • 3D Ansicht
    • leichte Menüführung
    • nutzbar im Hoch- und Querformat
    • kompatible Rückfahrkamera
    • impliziert Bluetooth-Freisprecheinrichtung
    • Text-to-Speech
    • generiert sehr schnell Routen und Strecken
    • zuverlässige Umfahrungstipps bei Staus
    • nutzbar im Hoch- und Querformat
    • POI´s leicht zu finden
    • elegantes Design
    • guter Halt
    • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Zum Angebot

    Navigationsgeräte Test – darauf kommt es beim Navigationsgerät an

    Worauf Sie unbedingt achten sollten: Größe und einfache Bedienbarkeit

    Im Grunde gibt es fast niemanden mehr, der ohne Navigationsgerät fährt. Natürlich nicht bei jeder Strecke, doch dieses Gerät für spontane Routenänderungen oder Ziele mit im Auto zu haben ist mittlerweile zum Standard geworden. Natürlich gibt es zahllose Autohersteller die integrierte Bordcomputer mit Navigationssystem anbieten, aber auch die mobilen Lotsen für das Auto erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit. Besonders bei jungen Fahrern, die sich eher für günstige und gebrauchte Fahrzeuge älterer Baujahre ohne integrierten Bordcomputer entscheiden, sind Navigationsgeräte mittlerweile fast unverzichtbar. Worauf sollte man aber bei dem kleinen Begleiter achten? Nachfolgend einige Überlegungen, die Sie in jedem Fall in Ihre Kaufentscheidung für ein Navi einbeziehen sollten.

    Die Größe: Ein Navigationsgerät wird im Auto meist an der Frontscheibe befestigt und zeigt uns das Straßennetz an. Man wirf regelmäßig einen Blick auf das kleine Geräte und orientiert sich daran, wie der weitere Weg auszusehen hat. Wichtig hierbei ist in jedem Fall die Größe des Navigationsgerätes. Je größer der Bildschirm, desto einfacher erkennen Sie später wie Ihre Fahrtstrecke aussieht und wann sie an welcher Stelle abbiegen müssen, auf welche Autobahn Sie auffahren oder wie die Namen der Sie aktuell umgebenen Straßen sind. Besonders für Brillenträger und ältere Menschen empfiehlt sich ein möglichst großer Display, entscheiden Sie sich also für eine Variante mit mehr Zoll um problemlos auf den ersten Blick auf das Gerät mehr vom Straßennetz zu erkennen.

    Die Menüführung: Neben der Größe des Navigationssystems sollte man beim Kauf unbedingt auch auf eine möglichst einfache Menüführung achten. Bedenken Sie, dass man die Einstellungen nicht immer nur in Ruhe vor Antritt der Fahrt vornimmt, sondern dass man oft auch spontan unterwegs eine Routenführung ändern oder vielleicht auch die Lautstärke der Sprechstimme des Navigationsgeräts ändern möchte. Sie sind mitten in der Fahrt und können Ihre Aufmerksamkeit nicht komplett dem Gerät widmen, auch deshalb ist eine möglichst einfache Bedienbarkeit des Geräts enorm wichtig. Achten Sie darauf, dass Sie zu jeder Zeit der Nutzung mit möglichst wenig Klicks die gewünschten Einstellungen vornehmen können und dass die Bedienung an sich möglichst intuitiv und selbsterklärend ist. Eine umständliche Menüführung ist nicht nur während einer Fahrt unvorteilhaft, sondern kostet auch vor Antritt einer Fahrt schon Zeit und Nerven, die Sie sicherlich anders sinnvoller nutzen können.

    Aktualität in Echtzeit – so sind Sie immer bestens informiert

    Kostenlose Updates und Kartenaktualisierungen: Was nützt einem ein Navigationsgerät, wenn es sich den Änderungen der Straßennetze nicht anpassen kann? Achten Sie also unbedingt auf die Verfügbarkeit von kostenlosen Updates und Kartenaktualisierungen, sodass Sie immer richtig informiert sind und somit niemals irre geleitet werden und das Navi auf einmal aussetzt, weil es nicht weiß wo es sich befindet wenn Sie zufällig auf einer Straße fahren, die es in der aktuellen Software auf dem Navi noch nicht gibt.

    Verfügbare Karten und Verkehrsinformation in Echtzeit: Wohin soll Ihre Reise führen? Welche Länder sind für Sie in der Nutzung Ihres Navigationsgeräts unverzichtbar? Sei es für Fahrten ins Ausland zu Geschäftspartner oder einfach nur in den Urlaub – informieren Sie sich unbedingt über die verfügbaren Länder, auf deren Kartennetze das Gerät zugreifen kann. Wichtig hierbei sind natürlich auch die mittlerweile für Navigationsgeräte verfügbaren Verkehrsinformationen in Echtzeit. Ein nützliches Feature, mit dem Sie rechtzeitig über Staus und Störungen auf der Strecke informiert werden und so lange Standzeiten auf der Autobahn vermeiden und Störungen einfach mit einer Routenänderung umgehen können.

    Kommentar hinterlassen